Tischtennis Baden-Württemberg e.V.
Modul 4: Taktik

Veranstaltungsnummer: VST-2023-S-4
Veranstaltungstyp: Vereins-Servicetag (dezentral)
Gebühr: € 79,00
Zusatzgebühren:

  • Verwaltungsgebühr für Teilnehmer aus anderen Landesverbänden (75,00 €)


Mindestanzahl Teilnehmer: -
Verfügbare Plätze: 12  (8 frei)
Wartelisten-Plätze: 4  (4 frei)
Anmeldeschluss: 26.11.2023
Ansprechpartner
Thomas Walter, E-Mail: thomas.walter@ttbw.de

03.12.2023 10:00 bis 03.12.2023 18:00
Veranstaltungsort
Landessportschule Steinbach (TTBW)
Yburgstr. 115 , 76534 Baden-Baden
www.sportschule-steinbach.de
[Routenplaner...]

Veranstaltungsleiter/Referenten
Behringer, Daniel  (Veranstaltungsleiter)

Im Modul 4 des dezentralen Vereins-Servicetages in der Sportschule Steinbach dreht sich alles um Taktik und erfolgreiches Coaching.

Bei der Anmeldung zum Modul belegen Sie folgende drei Seminare:



Einheit 1: Taktik-Grundlagen (Behringer)

Bei ähnlichem Spielniveau ist die richtige Taktik oft das entscheidende Element zum Erfolg. Hier spielt natürlich der Coach eine wichtige Rolle. In diesem Seminar beschäftigen wir uns damit Schwachstellen zu erkennen, taktische Möglichkeiten zu erarbeiten um diese auszunutzen und das alles in einer Minute Satzpause zu vermitteln.



Einheit 2: Coaching aus der Praxis (Behringer)

Beim Coaching spielen drei übergeordnete Begriffe eine explizite Rolle; (1) Psychologie, (2) Taktik und (3) Technik. In meinen Augen auch von der Wertigkeit, genau in dieser Reihenfolge. Es werden drei Videobeispiele von nationalen und internationalen Spitzenwettkämpfen gezeigt, wo sowohl das Spiel zweier Spieler, als auch die Kommunikation zwischen dessen Trainer/Coach und Spieler in der Satz-/Timeout-Pause aufgezeichnet sind. Diese werden vorgespielt und auch diskutiert. Zu welchen Veränderungen kam es nach einem Timeout oder nach einer Satzpause? War diese erfolgreich und woran lag es, wenn alles anders als besprochen verlief? Auch in der Theorie sollen Kommunikationskompetenz erläutert werden. Den Abschluss des Vortrags bildet ein Wettkampf zweier Spieler, in welchem die Teilnehmer einen Spieler coachen und der Referent den anderen. Mal schauen, wie es ausgeht… .



Einheit 3: Vom Anfänger zum Profi (Behringer)

Um nach der Schulzeit, mit etwa 18 Jahren, den Anschluss an eine Profitrainingsgruppe zu schaffen, gilt es grundsätzliche Dinge in jungen Jahren zu erfüllen. Wir beschäftigen uns in diesem Seminar mit den Leistungsfaktoren, welche die TrainerInnen mit den SpielerInnen gezielt trainieren können. Themenschwerpunkte sollen sein; VHT-Bombe entwickeln, wie geht dies methodisch? VHT-Bombe – schneller VHT mit Spin – VHT mit Bogen/hoher Flugkurve. Wann und wie setze ich diese im Wettkampf ein und wie trainiere ich diese? Wie richte ich das Aufschlag-Rückschlag-Spiel hierauf aus. Vorgeschalten wird eine Methode für die Talentsichtung und -findung, wie eine Trainerperson alleine, mit geringem zeitlichen und materiellen Aufwand, eine effiziente Überführung von gesichteten Talenten in den Vereinssport und das -training überführt. Grundsätzliche Fragen zum Thema, wie SpielerInnen im Profibereich ankommen und welche Tipps hier gegeben werden können, runden dieses Seminar ab.







--- Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem bad. Sportbund Freiburg statt. ---







 

Die Veranstaltung hat bereits begonnen bzw. ist bereits abgeschlossen, es besteht keine Anmeldemöglichkeit mehr.